“… weil ich es kann.”

Kolibri im Flug - "... weil ich es kann."

Mit seinem ersten, ganz persönlichen Werk gelingt dem Kunststudenten Kurt Barnert in dem Film “Werk ohne Autor” von Florian Henckel von Donnersmarck etwas, das mich beeindruckt: Er sieht die Wahrheit, ohne es faktisch zu wissen, er erkennt die Charaktere von Mitmenschen – und wertet nicht. Er stellt gefühlt Erlebtes dar und stellt es einfach zur Verfügung. Ob oder wie andere sich darauf beziehen, darauf erhebt er keinen Anspruch. Er “sendet” also keine Botschaft, sondern er “spendet” die Gabe, die er in sich trägt. “Warum machst du das?”, wird er in der Schilderfabrik von einem Kollegen gefragt, weil er als einziger keine Schablonen benutzt. “Ich mache es, weil ich es kann.” Genau, nur deshalb.